Kein Gurkensalat im Land der Freude

Traurig über wahr: im Land der Freude gibt es seit heute keinen
Gurkensalat mehr. Wie aus unabhungrigen Quellen zu erfahren war, mästen
die freudigen Menschen sich von nun an auf Möhren- oder Einbergsalat
einstellen. Überraschend dagegen die Umfragewerte: keine der angegebenen
Fragen konnte mit Bestimmtheit Seifenkiss radieschenfallartige ohne
Gegenwehr übernahmen den Präsidentenhansapalastwagen im Sturmgewahrsam.
Niedlich anzuschaun, etwas schweißgetüncht türmt sich Babylon Board auf.
Spitzhacken, der Rumba schleift sich sein eigenes Bummelgewand,
Zwerchfellorigami inklaszive, und über den Dächern klotzen die
Halbtonleitern die fundamen und -tale technische Sensenation. Eine
Konserve Partei besteht nicht mehr, nur noch in die Regalismen der
Suppenmärkte versteift: knietief und bete, bis sie rot. Nur eine
Kleinigkeit für unsere Stiellitzentüffstalateure.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.