Gehsteig in der Straßenbahn

Im Viertel um halb Acht, ein drittel Hofstaat lacht, die Laterne streut den Mückendunst und unter ihr das Untier Theresa.

Ein Gewesen sondert seines ihren Gleichnis suchen, den Schopf voll krauser Getränke, intoniert das sesame Gebrüll der Mohngolen:

empör zu neuen Rufern
brems Chor und Korporalle
Geründerzeit im Rundungsfehler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.